10 lustige Dinge über die Antarktis

1. Im Winter, wenn das Meer gefriert, erhält der antarktische Kontinent eine Größe, die der Ausdehnung der USA und Mexikos zusammen entspricht.

2. Die ersten Touristen, die in die Antarktis kamen, waren 1957, als ein panamerikanischer Flug aus Christchurch, Neuseeland, kurz auf dem McMurdo Sound landete.

3. Es wird geschätzt, dass an einem Punkt 300.000 Eisberge im Antarktischen Ozean segeln und den Kontinent wie ein Gürtel aus weißen Asteroiden umgeben.

4. Warum gefrieren die Pinguinbeine nicht im Eis? Denn sonst würden sie vor Hitze kochen. Ihre Mäntel und ihr Fett sind so effektiv, dass die Beine ihnen buchstäblich als Klimaanlage dienen.

5. Einige Monate nach der ersten Mondlandung im Jahr 1969 machte ein Team japanischer Glaziologen eine ebenso wichtige Entdeckung: die ersten 9 in der Antarktis gefundenen Meteoriten. Seitdem ist die Sammlung auf 20.000 Exemplare angewachsen. Es gibt zwei Erklärungen für diese Fülle: Auf der weißen Eisoberfläche sind sie leichter zu erkennen, und die ständige Bewegung des Eises konzentriert sie und drängt sie gegen die transantarktischen Berge, den besten Ort der Welt, um Meteoriten zu finden.

6. “Ich glaube einfach nicht, dass es irgendjemand auf der Erde als Kaiserpinguin schwer hat”, sagte Apsley Cherry-Garrard, ein englischer Antarktisforscher, in dem Buch “Die schlimmste Reise der Welt” (“El Peor Viaje del Mundo”), das von National Geographic als “eines der 100 besten Abenteuerbücher aller Zeiten” eingestuft wurde. Das Stück erzählt die Odyssee von drei Männern auf einer wissenschaftlichen Expedition, um Pinguineier zu bekommen.

7. Nach dem Antarktisvertrag, der den Kontinent seit 1961 regiert, gehört die Antarktis keinem Land an. Es ist ein Kontinent für die Wissenschaft, auf dem Bergbauarbeiten verboten sind. Die Mitgliedsländer des Vertrags repräsentieren 80% der Weltbevölkerung.

8. Es gibt eine “antarktische Währung”. Es heißt Antarktis-Dollar und obwohl es keinen rechtlichen Wert hat, ist es das sensationellste Objekt für einen Sammler. Die Antarktis-Dollars werden vom Antarctica Overseas Exchange Office ausgegeben, das einen großen Teil des Erlöses für Studentenprojekte spendet, die Wissenschaft auf dem Eis betreiben wollen. Darüber hinaus sind sie die spektakulärsten Tickets, geschmückt mit Pinguinen und Eisbergen.

9. Die antarktische Belletristik begann vor fünf Jahrhunderten mit der Veröffentlichung von Mundus Alter et Idem (“Eine andere Welt und doch dieselbe”) durch den britischen Bischof Joseph Hall im Jahr 1605. Das Buch handelt von einem Reisenden, der die Antarktis mit Völlereien, Betrunkenen und Exzentrikern bevölkert vorfindet.

10. 1999 heiratete ein Paar an der Amundsen-Scott-Station des geografischen Südpols, wobei ihre Gefährten die Hände in einem Kreis um den Zeremonienmast hielten. Das glückliche Paar verbrachte seine erste Nacht der Flitterwochen in einem beheizten Zelt.

[Photo from Pixabay]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.