Prinz Philip (Herzog von Edinburgh), Besuch in der Antarktis

Prinz Philip reiste 1956 mit der Royal Yacht Britannia für einige Monate ohne Königin Elizabeth nach Australien, in die Antarktis und mehr. Er war eng in das Design dieser Yacht involviert. Der Herzog von Edinburgh nannte die lange Reise eine “diplomatische Mission” und reiste vierzigtausend Meilen. Der Herzog war das erste Mitglied der britischen Königsfamilie, das den Polarkreis überquerte. Die aufgenommenen Fotos zeigen ihn in der Nähe von Adélie-Pinguinen.

[Photo from Unsplash]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.